Motorrad Bekleidung - Unser umfassendes Sortiment

DANE

Perfektion und edles Design steht für die 1990 gegründete Manufaktur im dänischen Langa seit jeher im Vordergrund. Schnell spezialisierte sich DANE auf Funktionsbekleidung für Tourenfahrer.

 

DANE wurde einer der GORE-TEX ® Pioniere und gehört heute zu den führenden Spezialisten. Jedes Produkt wird entwickelt für den höchsten Anspruch beim Motorradfahren.

DANE - meet nature

DIFI – Qualität von Dierk Filmer

Difi

Seit über 35 Jahren ein fester Begriff in der Motorradbranche.
Difi bietet ein riesiges Sortiment an Leder- und Textilbekleidung.

 

Hosen, Jacken, Stiefel, Handschuhe und Zubehör werden aus besten Materialien und in sorgfältiger Verarbeitung gefertigt. Und das alls zu super Preisen.

Sicherheit, Qualität und modisches Design, dafür steht Difi - ein Begriff den jeder Motorfahrer kennt.

DIFI - Since 1960

ICON - Schlicht das Heisseste was es gibt!

ICON

Natürlich könnten wir hier vieles über die Top Materialien, Qualität und Passform schreiben - doch am Ende zählt keiner dieser technischen Details mehr als das Killerstyling.

 

Weltweit gibt es nichts Vergleichbares! Icon ist schlicht das Heisseste was über die Ghostrider Szene erhätlich ist. Der weltbekannte Jason Britton ist nur einer der vielen, der seine Stunts und Rides mit Icon fährt.

Lassen Sie sich das nicht entgehen - ICON  !

 


KUSHITANI - DON'T COMPROMISE

Kushitani Co. Ltd

Wurde 1946 in Hamatsu, dem Herzen der japanischen Motorrad-Industrie gegründeet und ist der traditionsreichste Rennkombi Hersteller der Welt.

 

Kushitani bedeutet konsequentes Design, ausgesuchte Materialien, sichtbare Liebe zum perfekten Detail, optimale Passform und höchste Sicherheit.

KUSHITANI - don't compromise

 

ALPINESTAR -  ONE GOAL. ONE VISION

1963 gründete Sante Mazzarolo die Firma „Alpinestars“
(Stella Alpine auf Deutsch Edelweiss) ein Tribut für die seltene Blume die in seiner Heimat versteckt und in schwer zugänglichem Gelände wächst.

Sante’s Passion war das Motorradfahren. Automobile waren in den 60ziger Jahren ein teures Luxusobjekt und die meisten jungen Menschen waren aus diesem Grunde oft mit zwei Rädern unterwegs. Sante hatte verschiedene Fahrkollegen, welche unzufrieden mit Ihren Motoradschuhen waren, welche Sie oft im Off-Road Bereich verwendeten. Mit seinem unternehmerischen Denken war der nächste und logische Schritt für Sante klar – Einen spezifischen Schuh für den Off-Road Motorradgebrauch zu entwickeln.

Der erste Motocross-Schuh sah das Tageslicht in der Schuhwerkschmiede von Alpinestars Ende 1965. Merkmale wie ein Schienbeinschutz aus Stahl und ein robustes Schnallensystem anstelle von schwachen Schnürsenkeln, zeigten Sante Mazzarolo Innovatives Denken und seinen Mut zum Neuen. Die beiden wichtigsten Alpinestars Grundsteine für alles was in den nächsten 45 Jahren folgen sollte.

Heute wird Alpinestars von Gabrielle Mazzarolo, Sohn von Sante weitergeführt. Das Verkaufsprogramm beinhaltet alles was der Motorradfahrer an Bekleidung braucht um Spaß mit seinen zwei Rädern zu habenNicht umsonst vertrauen GP Fahrer Casey Stoner, Nicky Hayden oder Dani Pedrosa, Superbike Star Noriyuki Haga, X-Games Legende Travis Pastrana oder SX Superstars James “Bubba” Steward alle in Alpinestars-Produkte, welche unter den härtesten und extremsten Bedingungen benutzt und getestet werden.

Alpinestars steht heute als Synonym für Sport, Triumph und Innovation, aber Alpinestars ist auch die Geschichte von Sante Mazzarolo, welcher bereits als junger Mann an die Qualität und Innovation seiner Produkte geglaubt hat.

IXON - CREATIVE BIKE WEAR

Thierry Maniguet war gerade mal 24 Jahre alt, als er sein eigenes Unternehmen gründete. Seine Leidenschaft zum Motorrad und seine große Erfahrung und Erfolge im kaufmännischen Sportbekleidungsbereich waren schnell zu seinem Vorteil genutzt. Es entstand die Firma „Access Equipe Motos France“ kurz A.E.M.F genannt, aus welcher die Marke IXON schlussendlich entstehen sollte.

 

Thierry Maniguet war von allem Anfang davon überzeugt, dass nur qualitativ hoch stehende Rohstoffe zur Verarbeitung der neu kreierten Bekleidungslinie verwendet werden dürfen. Auch die verschiedenen Zulieferanten wählte er selber sorgfältig aus. Kriterien wie Qualitätskontrolle oder Umweltschonende Materialien standen bereits vor über 12 Jahren ganz zuoberst auf seiner Liste – ein klares Zeichen schon damals für sein Weitsichtigkeitsdenken und dies bereits als junger Mann.

Sein Know-how aus dem Sportsektor floss überall in die verschiedenen Produkte ein und sein Unternehmen, gegründet in Maçon, wuchs innert kürzester Zeit zu einem kleinen & feinen Team aus fünf Angestellten. Alle sind heute noch in der Firma IXON tätig.

Im Herbst 1998, also zwei Jahre später, wurden die ersten Produkte unter dem Label IXON während des „Salon de 2 Roues“ in Paris vorgestellt. Der Empfang der Konsumenten war überwältigend, obwohl die Linie aus nur zwei Leder-, drei atmungsaktiven Cordurajacken und einer synthetischen Hose bestand. Die technischen Lösungen wie z.B. ein demontierbares Hosenträgersystem oder atmungsaktive Protektoren überzeugten nicht nur Konsumenten aber auch Journalisten und Fachhändler gleich.

10 Jahre später steht IXON als Firma ganz oben auf der Stufe - Seit 2006 ist A.E.M.F Leader im französischen Motorradbekleidungsmarkt. Zwar beinhaltet das IXON Programm heute weit über 100 Artikel, 300 Angestellte und Exporte in über 30 Länder, aber Thierry Maniguet ist seiner Philosophie treu geblieben. Jeder Artikel wird auch heute noch während jedem Arbeitsablauf kontrolliert, die verschiedenen Materialien unter extremsten Bedingungen auf „Herz und Nieren“ getestet und die Produktionsstätten müssen die strengen Vorlagen des Umweltschutzes jederzeit erfüllen.

IXON - CREATIVE BIKE WEAR
IXON - Katalog by Redpointgear.ch